Wird bei Hartz-4-Bezug der Strom vom Jobcenter übernommen?

Das Wichtige zu den Stromkosten bei Hartz-4-Bezug in Kürze

  • Bei Bezug von Hartz 4 muss der Strom vom Regelsatz bezahlt werden. Eine Kostenübernahme vom Jobcenter, wie bei der Miete oder den Heizkosten, erfolgt demnach nicht.
  • Laut einem Urteil vom Bundessozialgericht (Az.: B 14 AS 185/10 R), darf bei Hartz-4-Bezug eine Stromrückzahlung nicht als Einkommen angerechnet werden.
  • Soll eine hohe Stromnachzahlung vom Hartz-4-Empfänger bezahlt werden, kann dieser beim zuständigen Jobcenter ein Darlehen beantragen, sofern eine Stromsperre droht. Einen rechtlichen Anspruch auf die Bewilligung von diesem zinslosen Kredit des Jobcenters gibt es allerdings nicht.

Werden Stromkosten bei Hartz-4-Bezug übernommen?

Bei Bezug von Hartz 4: Kosten für Strom werden nicht übernommen.
Bei Bezug von Hartz 4: Kosten für Strom werden nicht übernommen.
Zur Grundsicherung für Arbeitslose gehören unterschiedliche Leistungen. So erfolgt bei Hartz-4-Empfängern in aller Regel die Übernahme der Kosten der Unterkunft. Darin sind auch die angemessenen Heizkosten inbegriffen.

Doch wer zahlt eigentlich den Strom bei Hartz-4-Bezug? Strom muss grundsätzlich aus dem maßgebenden Regelsatz beglichen werden. In dessen Zusammensetzung ist ein Posten für Wohnen, Energie und Wohninstandhaltung vorgesehen.

Beim Regelsatz für Alleinstehende, welcher aktuell 416 Euro beträgt, entspricht der jährliche Anteil, von dem bei Hartz-4-Bezug die Stromkosten selbst übernommen werden sollen, 532 Euro, die dafür zu Verfügung stehen.

Allerdings liegt der Verbrauch von einem Singlehaushalt im Durchschnitt bei etwa 2.000 Kilowattstunden, was einem jährlichen Preis von 690 Euro entspricht, errechnete ein Verbraucherportal. Der im Regelsatz vorgesehene Posten reicht demnach nicht aus, um mit Hartz 4 den Strom, der durchschnittlich verbraucht wird, zu bezahlen.

Bei Bezug von ALG 2 müssen die Stromkosten aus dem maßgebenden Regelsatz beglichen werden. Um Stromschulden bei Hartz-4-Bezug zu vermeiden, sollten Betroffene also so sparsam wie möglich mit der Energie umgehen.

Guthaben vom Strom bei Hartz-4-Bezug: Wird es angerechnet?

Es kommt nicht selten vor, dass Hartz-4-Empfänger, die Strom selbst bezahlen, bei der Stromrechnung eine positive Überraschung erleben: Sie haben weniger Energie verbraucht als erwartet und erhalten ein Guthaben auf das Konto zurücküberwiesen.

Bis vor einigen Jahren war dies eigentlich kein Grund zur Freude, denn die Jobcenter haben ein Stromguthaben als Einkommen gewertet und somit auf den entsprechenden Hartz-4-Regelsatz angerechnet.

Im Jahr 2011 dann gut Nachrichten für alle Menschen, die mit Hartz 4 den Strom für die eigene Wohnung bezahlen müssen: In einem Urteil (Az.: B 14 AS 185/10 R) stellte das Bundessozialgericht klar, dass Guthaben aus einer Stromrückzahlung nicht mehr auf die Hartz-4-Leistungen angerechnet werden darf, wenn dieser ausschließlich aus dem Regelsatz bezahlt wurde.

Können Hartz-4-Empfänger für die Stromnachzahlung ein Darlehen beantragen?

Gibt es ein Darlehen vom Jobcenter bei drohender Stromsperre?
Gibt es ein Darlehen vom Jobcenter bei drohender Stromsperre?
Doch wie verhält es sich eigentlich, wenn Stromschulden entstehen? Zahlt das Jobcenter dann den Strom? Droht eine Stromsperre, kann grundsätzlich ein Darlehen beim zuständigen Jobcenter beantragt werden.

Es handelt sich dabei um einen zinslosen Kredit, welcher in Raten zurückgezahlt werden muss. Zu diesem Zweck behält das Jobcenter bis zur Tilgung der Schulden zehn Prozent vom maßgebenden Regelsatz des Betroffenen ein.

Achtung: Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Übernahme der Stromkosten von Hartz—Empfängern, wenn diesen eine Stromsperre droht. Wird bei Bezug von Hartz 4 der Strom nachweislich verschwenderisch genutzt, ist das Jobcenter regelmäßig nicht verpflichtet, ein entsprechendes Darlehen zur Tilgung der Schulden zu bewilligen.


Bildnachweise: fotolia.com/ © battler_tik, fotolia.com/ © grafxart

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...