Hartz-4-Darlehen beim Jobcenter beantragen: So geht’s

Das Wichtige zum Darlehen für Hartz-4-Empfänger in Kürze

  • Ein Hartz-4-Darlehen kann gemäß SGB II gewährt werden, wenn ein unabweisbarer Bedarf besteht, welcher nicht durch den Regelsatz gedeckt ist.
  • Es handelt sich dabei um ein zweckgebundenes zinsloses Darlehen vom Jobcenter, welches nur auf Antrag gewährt wird.
  • Beim Hartz-4-Darlehen erfolgt die Rückzahlung umgehend. Zu diesem Zweck werden bis zur Tilgung der Schulden zehn Prozent des Regelsatzes vom Betroffenen einbehalten. Diese Methode stößt immer wieder auf Kritik. Hauptargument ist dabei, dass durch die „Kürzung“ das Existenzminimum nicht mehr gewährleistet sei.

Wann kann ein ALG-2-Darlehen in Anspruch genommen werden?

Wie bekomme ich ein Darlehen vom Jobcenter?
Wie bekomme ich ein Darlehen vom Jobcenter?
Damit keine erwerbsfähige arbeitslose Person in Deutschland auf der Straße sitzen muss, gibt es das Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4). Es handelt sich dabei um die Grundsicherung für Hilfebedürftige, um diesen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Dabei werden sowohl die Bedarfe für Unterkunft und Heizung (sofern sie angemessen sind) anerkannt, als auch ein monatlicher Regelsatz gezahlt, welcher die Bedarfe des täglichen Lebens decken soll.

Im Regelbedarf enthalten sind beispielsweise Kosten für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder den Einkauf von Lebensmitteln. Allerdings kann nicht jeder Bedarf davon abgedeckt werden. Im Einzelfall kann der Betroffene dann ein Hartz-4-Darlehen beantragen.

Die rechtliche Grundlage für das Darlehen beim Hartz-IV-Bezug bildet § 24 Absatz 1 Sozialgesetzbuch II (SGB II):

Kann im Einzelfall ein vom Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf nicht gedeckt werden, erbringt die Agentur für Arbeit bei entsprechendem Nachweis den Bedarf als Sachleistung oder als Geldleistung und gewährt der oder dem Leistungsberechtigten ein entsprechendes Darlehen. Bei Sachleistungen wird das Darlehen in Höhe des für die Agentur für Arbeit entstandenen Anschaffungswertes gewährt. Weiter gehende Leistungen sind ausgeschlossen.

Wichtig ist also, wenn Sie ein Darlehen als Hartz-4-Empfänger beantragen wollen, dass Sie nachweisen können, dass Sie den Kredit dringend benötigen, weil ein unabweisbarer Bedarf besteht, der nicht vom Regelsatz abgedeckt wird.

Dies ist beispielsweise der Fall, wenn essentielle Haushaltsgeräte, wie der Herd kaputtgehen und somit nicht mehr funktionstüchtig sind. Auch bei einem Umzug ist ein Darlehen denkbar, wenn Sie die Mietkaution nicht aus eigener Tasche aufbringen können. Damit ein Hartz-4-Darlehen in diesem Fall bewilligt wird, muss eine Umzugsgenehmigung vom zuständigen Jobcenter vorliegen.

Wie Leistungsempfänger das Darlehen vom Jobcenter beantragen können

Das ALG-2-Darlehen wird auch Antrag gewährt, wenn dies für eine Mietkaution genutzt werden soll. Das Jobcenter muss den Umzug genehmigen.
Das ALG-2-Darlehen wird auch Antrag gewährt, wenn dies für eine Mietkaution genutzt werden soll. Das Jobcenter muss den Umzug genehmigen.
Um das im SGB II beschriebene Darlehen erhalten zu können, müssen Betroffene, bei denen ein unabweisbarer Bedarf entstanden ist, einen Antrag bei dem für sie zuständigen Jobcenter stellen. Dieser ist schriftlich einzureichen.

Da die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen kann, sollte die Beantragung so schnell wie möglich erfolgen. Es empfiehlt sich, bevor Sie ein Hartz-4-Darlehen beantragen, mit dem zuständigen Sachbearbeiter zu sprechen. Dieser kann ggf. einschätzen, ob tatsächlich ein unabweisbarer Bedarf vorliegt und Ihnen Ihre Optionen aufzeigen.

Übrigens: Ein Hartz-4-Darlehen für ein Auto wird in aller Regel nicht bewilligt. Erhöht das Kfz allerdings wesentlich Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, kann der zinslose Kredit im Einzelfall bewilligt werden.

Hartz-4-Darlehen: Antrag zum Herunterladen (Muster)

Im Folgenden stellen wir Ihnen nun für den Antrag auf ein Hartz-4-Darlehen ein Muster zur Verfügung, welches Sie kostenlos herunterladen können. Bedenken Sie jedoch, dass es sich dabei nur um eine Vorlage handelt, welche an die individuellen Umstände Ihres Einzelfalls angepasst werden muss.

Absender
Ihre Adresse

Empfänger
Adresse des Jobcenters

Betrifft: Antrag auf ein Darlehen für die Reparatur der Waschmaschine

Hiermit beantrage ich ein Darlehen gemäß § 24 SGB II. Meine Waschmaschine funktioniert nicht mehr und muss dringend repariert werden. Da ich diese Reparatur nicht aus dem mir zustehenden Regelsatz bezahlen kann, erbitte ich ein Darlehen in Höhe von 80 Euro. Entsprechende Kostenvoranschläge von unterschiedlichen Anbietern sind dem Antrag beigefügt. Ich bitte um baldige Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

[Ihre Unterschrift]

Darlehen vom Jobcenter: Wie die Rückzahlung abläuft

Darlehen vom Jobcenter: Wie hoch es ausfällt, kann pauschal nicht angegeben werden.
Darlehen vom Jobcenter: Wie hoch es ausfällt, kann pauschal nicht angegeben werden.
Ein Hartz-4-Darlehen müssen Sie zurückzahlen. Allerdings fallen hierbei keine Zinsen an, Sie zahlen also nur den Betrag an das Jobcenter, welchen Sie auch wirklich erhalten haben. Zu diesem Zweck werden bis zur Tilgung der Schulden zehn Prozent vom maßgebenden Regelsatz des Betroffenen einbehalten.

Endet die Hilfebedürftigkeit, bevor das Hartz-4-Darlehen zurückgezahlt wurde, müssen die Schulden umgehend vollständig beglichen werden. Im Einzelfall ist es allerdings auch möglich, eine Ratenzahlung mit dem Jobcenter zu vereinbaren.

Die Methode, welche beim Darlehen für Hartz-4-Empfänger zur Rückzahlung genutzt wird, ist umstritten. Durch die Kürzung vom Regelsatz um zehn Prozent, sehen viele Kritiker das Existenzminimum gefährdet. Rein rechtlich ist die Anrechnung allerdings bisher nicht auf den Prüfstand gestellt worden. Es bleibt also abzuwarten, ob die Rückzahlung vom Hartz-4-Darlehen ein Fall für das Bundessozialgericht wird oder nicht.

Bildnachweise: fotolia.com/ © Tiberius Gracchus

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...