Anwälte und Kanzleien für Augsburg

zurück zur Übersicht

Sind Sie Anwalt? Jetzt Kanzleiprofil erstellen

Hier finden Sie eine Übersicht ausgewählter Rechtsanwälte und Kanzleien für Augsburg.

Sollten Sie derzeit auf der Suche nach einem geeignetem Rechtsanwalt sein, empfehlen wir Ihnen, eine der unten aufgeführten Adressen oder Telefonnummern zu kontaktieren. Sie können dabei gerne unseren Namen (Hartz4.org) erwähnen.

Augsburg

No listings found.

Die bayrische Stadt Augsburg ist mit fast 300.000 Einwohnern nach München und Nürnberg die drittgrößte Stadt Bayerns. Obwohl die Arbeitslosenquote mit 2,5 % in Augsburg relativ gering im Vergleich zu anderen deutschen Städten ist, gibt es rund 3.500 Arbeitslose. Probleme mit dem Jobcenter sind meistens nicht zu vermeiden. Daher sollten sich Hartz-4-Empfänger unbedingt Hilfe von einem Anwalt für Sozialrecht in Augsburg holen.

Wenn die Miete nicht mehr übernommen wird, hilft ein Anwalt

Suchen Sie einen Anwalt für Sozialrecht in Augsburg? Hier sind Sie richtig!

Suchen Sie einen Anwalt für Sozialrecht in Augsburg? Hier sind Sie richtig!

Es gibt unzählige Gründe dafür, einen Rechtsanwalt für Sozialrecht in Augsburg zu kontaktieren. Meistens handelt es sich bei Hartz-4-Empfängern um Probleme und Uneinigkeiten mit dem Jobcenter. Dabei kann es sich um einen fehlerhaften Leistungsbescheid oder um einen Ablehnungsbescheid handeln.

Nicht selten kommt es vor, dass Hartz-4-Empfänger jahrelang in der gleichen Wohnung leben und von dem einen auf den anderen Tag wird die Miete nicht mehr vom Jobcenter übernommen, weil die Wohnung angeblich nicht angemessen sei. Hier lohnt sich oft der Gang zum Anwalt für Sozialrecht in Augsburg.

Ein Rechts- oder Fachanwalt für Sozialrecht in Augsburg kann überprüfen, ob es sich dabei um einen Fehler des Jobcenters handelt. Oft wird zunächst nur eine geringere Miete bewilligt. Ein Anwalt für Sozialrecht in Augsburg kann allerdings bewirken, dass die Miete wieder vollständig vom Jobcenter übernommen wird.

Wie teuer ist ein Anwalt für Sozialrecht in Augsburg?

Viele Leistungsberechtigte machen sich große Sorgen um die Finanzen. Wie sollen sie das Geld für einen Anwalt aufbringen? Für Bedürftige gibt es allerdings die sogenannte Beratungshilfe. Beim Gericht können Hartz-4-Empfänger einen Beratungshilfeschein beantragen.

Mit diesem Schein müssen Bedürftige bei einem Anwalt für Sozialrecht in Augsburg nur mit Gebühren von 15 Euro rechnen. Weitere Kosten entstehen dabei nicht. Oftmals geht es in fehlerhaften Bescheiden um viel Geld, sodass sich die investierten 15 Euro durchaus lohnen können.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...